Fashion- & branded watch supplier, high quality OEM watches, reliable and competitive prices
 

Geschäftsbedingungen

Diese Website ist Eigentum der ZEITMANUFAKTUR Ocean to Ocean Limited und wird von dieser betrieben.

 

ZEITMANUFAKTUR Ocean to Ocean Limited ist ein in Hongkong registriertes Unternehmen mit Sitz in:

22/F., Nr. 3 Lockhart Road

Wanchai | Sonderverwaltungszone Hongkong)
Tel:+49 8122 224 9999| Fax: +852 3006 2999

ZEITMANUFAKTUR ist eine eingetragene Marke von Ocean To Ocean Limited.

 

Handelsbedingungen

Wir akzeptieren TT-Zahlungen und PayPal-Zahlungen.
Alle Bestellung
en müssen vor Produktionsbeginn vollständig bezahlt werden.

 

Aufträge

Der Kunde hat die von uns vorgeschlagene und erstellte technische Zeichnung auf Richtigkeit und etwaige rechtliche Aspekte, insbesondere Wettbewerbsrecht und Zulässigkeit, zu prüfen. Wir können keine Schutzfähigkeit und die Einhaltung jeglicher Wettbewerbsgesetze garantieren.

Alle Bestellungen müssen vor Produktionsbeginn schriftlich bestätigt werden, Änderungen nach Bestätigung sind zu berechnen. Mündliche Bestellungen oder Weisungen werden nicht akzeptiert.

Verlängerter Eigentumsvorbehalt

  • Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen  Eigentum des Verkäufers. 

  • Der Käufer verpflichtet sich, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln.

  • Der Käufer ist nicht berechtigt, die Vorbehaltsware an Dritte zu verpfänden oder sicherungshalber zu übereignen. Der Käufer ist jedoch berechtigt, die Vorbehaltsware zu verwenden und im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern, solange er nicht mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Verzug ist. Die aus der Veräußerung gegenüber seinen Geschäftspartnern entstehenden Forderungen tritt der Käufer sicherungshalber an den Verkäufer ab. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. 
    Der Verkäufer ermächtigt widerruflich den Käufer, die an den Verkäufer abgetretenen Forderungen für dessen Rechnung in eigenem Namen einzuziehen. Das Recht des Verkäufers, die Forderungen selbst einzuziehen, wird dadurch nicht berührt. Der Verkäufer wird die Forderungen jedoch nicht selbst einziehen und die Einzugsermächtigung nicht widerrufen, solange der Käufer seine Zahlungspflichten ordnungsgemäß erfüllt. 
    Verhält sich der Käufer gegenüber dem Verkäufer vertragswidrig, insbesondere kommt er mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, kann der Verkäufer vom Käufer verlangen, dass dieser die abgetretenen Forderungen und die jeweiligen Schuldner bekannt gibt, den jeweiligen Schuldnern die Abtretung mitteilt und dem Verkäufer alle Unterlagen aushändigt sowie alle Angaben macht, die der Verkäufer zur Geltendmachung der Forderungen benötigt.

  • Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Vorbehaltsware durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für den Verkäufer. Wird die Vorbehaltsware mit anderen Sachen verarbeitet, die nicht im Eigentum des Verkäufers stehen, erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Sachen im Zeitpunkt der Verarbeitung. Wird die Vorbehaltsware mit anderen dem Verkäufer nicht gehörenden Sachen untrennbar verbunden oder vermischt, erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu den anderen verbundenen oder vermischten Sachen im Zeitpunkt der Verbindung oder Vermischung. Sofern die Verbindung oder Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Käufer dem Verkäufer anteilsmäßig das Miteigentum überträgt. Der Verkäufer nimmt diese Übertragung an. Der Käufer wird das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum an der Sache für den Verkäufer verwahren. 

  • Wird die Vorbehaltsware gepfändet oder ist sie sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt, ist der Käufer verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, den Dritten auf die Eigentumsrechte des Verkäufers hinzuweisen und den Verkäufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit der Verkäufer seine Eigentumsrechte durchsetzen kann. Der Käufer haftet für die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten gegenüber dem Verkäufer, sofern der Dritte nicht in der Lage ist, diese Kosten dem Verkäufer zu erstatten.

  • Der Verkäufer verpflichtet sich, auf Verlangen des Käufers, die ihm zustehenden Sicherheiten insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert den Wert der offenen Forderungen gegen den Käufer um 10 % übersteigt. 

 

Erfüllung

2% Mehr- oder Mindermengenbestellung ist als vollständige Sendung akzeptabel und wird entsprechend in Rechnung gestellt.

 

Versand

Wir bemühen uns, Ihre Werbeartikel unter Berücksichtigung Ihres angegebenen Datums und Ihrer Produktionsbeschränkungen so wirtschaftlich wie möglich an Ihr gewünschtes Ziel zu versenden. Wir garantieren, dass Ihre Artikel das Werk am oder vor dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Versanddatum verlassen.

Wir können nicht verantwortlich gemacht werden für verlorene oder verspätete Waren durch Transportunternehmen, internationale oder Bestimmungszollabteilungen oder durch „höhere Gewalt“.
Eine Versicherung ist in Höhe von 2 % des Auftragswertes möglich. Wird auf die Versicherung verzichtet, erfolgt der Versand auf Gefahr des Empfängers, ansonsten können wir auf Ihr eigenes Kurierkonto buchen.

Alle Bestellungen werden mit Ihrem Konto (UPS, FedEx oder DHL) versendet. Bitte teilen Sie uns bei der Auftragsbestätigung den Namen des Spediteurs und Ihre Kontonummer mit.

 

 

Stornierung der Bestellung

Nach Unterzeichnung des Auftragsbestätigungsformulars wird vereinbart, dass wir Ihr Produkt zu dem auf dem Auftragsbestätigungsformular angegebenen Zeitpunkt liefern. Wenn Sie eine Bestellung stornieren, nachdem Sie das Bestellbestätigungsformular unterschrieben haben, können Stornierungsgebühren anfallen. Die Gebühren können je nach Auftragsstatus von Auftrag zu Auftrag variieren, aber in der Regel handelt es sich bei den anfallenden Kosten um Gestaltungsgebühren, Einrichtungskosten, Wiederauffüllungsgebühr oder die vollständige Zahlung des Auftrags, wenn die Artikel bereits dekoriert wurden. Sie sind nicht für Stornierungsgebühren verantwortlich, wenn wir den Artikel nicht auf Lager haben oder nicht bis zum zugesagten Datum versenden, das auf dem Bestellbestätigungsformular angegeben ist.

 

 

Gebühren für Kunstwerke

Werden Druckvorlagen nicht im richtigen Format geliefert, werden Druckvorlagengebühren nach Aufwand in Rechnung gestellt. Einige kleinere Kunstwerke können kostenlos angefertigt werden. Bitte erkundigen Sie sich bei uns und wir können ein Angebot erstellen.
Für den Fall, dass wir für Sie Druckvorlagen erstellen müssen, wird vor Arbeitsbeginn ein Angebot erstellt.

 

 

Reklamationen oder Rückgaben

Im unwahrscheinlichen Fall einer Reklamation werden nur schriftliche Reklamationen akzeptiert und müssen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden. Reklamationen oder Rücksendungen werden nur akzeptiert, wenn ein Fehler des gelieferten Produkts oder ein Druckfehler vorliegt. Fehlerhafte Ware ist zur Prüfung einzusenden. Nach Prüfung der Ware erfolgt nach unserem Ermessen eine Rückerstattung oder ein Umtausch des Lagerbestands.

 

 

Farben

Die Farben der auf dieser Website abgebildeten Waren sind nur indikativ. Wenn eine genaue Farbabstimmung erforderlich ist, fordern Sie bitte ein Muster an.

 

 

Standardkonten

Alle Unternehmen oder Personen, die mit einer Zahlung in Verzug geraten, werden von uns aktiv verfolgt. Alle anfallenden Gebühren
die Eintreibung der Forderung wird diesem Unternehmen oder dieser Person/en in Rechnung gestellt. Jedes Konto, das mehr als 60 Tage überfällig ist, wird an unsere Inkassobüros weitergegeben. Die Rechnung wird ab dem Ausstellungsdatum der Rechnung mit 1,5% verzinst, solange die Schuld nicht beglichen ist und alle Einziehungskosten werden auf den ausstehenden Betrag angerechnet.

 

 

Informationen zur RoHS-Konformität

Alle Produkte der ZEITMANUFAKTUR sind RoHS-konform.

Die ZEITMANUFAKTUR stellt sicher, dass die Leistung ihrer bleifreien (externen Terminal) Produkte den herkömmlichen Produkten gleich oder überlegen ist.

 

            

CE Kennzeichnung

ZEITMANUFAKTUR-Produkte erfüllen die Anforderungen des Conformité Européenne-Zeichens gemäß den einschlägigen europäischen Rechtsvorschriften.

 

Zeitmanfufaktur certified by TÜV- Rheinland
Zeitmanufaktur Checked by Dun&Bradstreet

Datenschutz

GRUNDVERORDNUNG („DSGVO“)

 

I. NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der „DSGVO“ und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Ocean to Ocean Limited

22/F, Nr. 3 Lockhart Road

Wanchai

Hongkong

E-Mail: service@zeitmanufaktur.biz

Website: www.zeitmanufaktur.net

 

II. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten auf folgendem Weg:

E-Mail: datenschutz@zeitmanufaktur.biz

 

III. GRUNDSÄTZLICHES ZUR VERARBEITUNG IHRER PERSONNBEZOGENEN DATEN

1. Was ist denn „Verarbeitung personenbezogener Daten“?

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind sämtliche Informationen, die sich auf die Lebensumstände einer natürlichen Person beziehen, auch z. B. Daten wie Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum usw.

Darüber hinaus gelten auch „Kenn-Nummern“ als personenbezogene Daten, sofern diese Kenn-Nummern eindeutig Ihrer Person zugeordnet werden can wie z. B. Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse oder die IP-Adresse Ihres Computers.

Falls derartige Informationen unkenntlich gemacht bzw. gemacht werden. „anonymisiert“ werden und nicht mehr Ihrer Person zugeordnet werden can, sind es keine personenbezogenen Daten mehr.

Unter einer „Verarbeitung personenbezogener Daten“ versteht man alles, was mit diesen personenbezogenen Daten passieren kann, auch das Erfassen, Speichern, Anpassen oder Verändern, Abfragen, Übertragen, Abgleichen, Verknüpfen oder Löschen.

 

2. Wir verarbeiten Ihre Daten stets auf einer Rechtsgrundlage nach Art. 6 DSGVO

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur erlaubt, wenn eine Rechtsgrundlage nach Art. 6 DSGVO, auch zB wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, WENN SIE EINEN Einkauf bei uns tätigen wollen, oder WENN wir unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung machen wollen.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung einer Bestellung.

Können Sie damit einverstanden sind und uns Ihre Einwilligung geben, erfassen und verarbeiten wir darüber hinaus weitere Informationen zu Ihrer Person – zB sterben Art und Weise, wie unsere Internetseiten besuchen und nutzen, oder wenn Sie unseren Newsletter bestellen. Mit diesen zusätzlichen Informationen can wir die Qualität unserer Internetseite und unserer Dienstleistungen für Sie verbessern (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

 

Wir benötigen jeweils Ihre Einwilligung (bzw. Haben Ihre Einwilligung bereits früher erhalten) für alle Sachverhalte, welche über die Abwicklung einer Bestellung hinausgehen, also zB

 

· Zusendung eines Newsletters

Eine Ausnahme für Ihr Einverständnis gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung Ihrer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen Nicht möglich ist, aber sterben Verarbeitung Ihrer Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Neben Ihrer Einwilligung dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Basis unserer berechtigten Interessen oder der Interessen einer „dritten Partei“ verarbeiten (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

Ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens besteht z. B. bei

· E-Mail-Werbung an unsere Bestandskunden

· Printwerbung

Falls wir unsere berechtigten Interessen nutzen möchten, müssen die DSGVO, dass wir zuerst prüfen, ob nicht Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten überwiegen.

 

3. Wir speichern Ihre Daten nur so lange wie nötig

Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden gelöscht, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden und keine der oben genannten Rechtsgrundlagen mehr besteht. Eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, muss unser Unternehmen beachten, kann zu einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht führen.

Wir können Daten länger aufbewahren – zB für eine verbesserte Dienstleistung gegenüber –, sofern Sie Ihre Einwilligung geben oder wir berechtigtes Interesse haben.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten aus technischen Gründen nicht löschen can, Werden Ihre Daten auf alle Fälle von einer weiteren Verarbeitung ausgeschlossen („gesperrt“).

 

IV. ZU WELCHEN ZWECKEN VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENNBEZOGENEN DATEN?

 

Fall 1: Erfassung personenbezogener Daten aus technischen Gründen

Bei Jedem Aufruf unserer Internetseite erfassen unsere Systeme aus technischen Gründen automatisch bestimmte Daten Ihres Computers oder Ihres Smartphones.

 

Dies sind zB Informationen wie

· Informationen über den Typ und die Version Ihres Internet-Browsers,

· Das Betriebssystem Ihres Computers oder Smartphones,

· Ihren Internet-Service-Provider,

· Ihre IP-Adresse,

· Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,

· Internetseiten, von denen aus Sie zu uns gelangt sind,

· Internetseiten, welche Sie von unserer Seite besuchen können.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art.-Nr. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.Wir erfassen solche technischen Informationen in sogenannten „Protokolldateien“ (Protokolldateien), damit SIE UNSERE Internetseite Korrekt bekommen und wir bei Fehlern technischer Probleme sterben Ursachen ermitteln can, zur technischen Optimierung unserer Internetseiten und zum Zweck der Sicherheit unserer Computersysteme und Netze. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten Werden gelöscht, sobald sie für sterben von der Erhebung von Nöten des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Typischerweise Werden diese technischen Informationen nach sieben Tagen gelöscht oder unkenntlich gemacht.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers.

 

Fall 2: Erfassung Ihrer Nutzungsgewohnheiten / Verwendung von Cookies

 

Damit wir als Kunde unsere Leistungen bestmöglich anbieten können - zB durch Internetseiten, welche optimal auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind -, erfassen wir Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten.

 

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. In diesen Textdateien steht jeweils eine charakteristische Zeichenfolge, mit welcher wir Ihr Computersystem (ganz genau gesagt: Ihren Browser) identifizieren können, WENN SIE Unsere Internetseiten beim nächsten Mal wieder besuchen.

 

Teilweise sind die von uns verwendeten Cookies technisch notwendig, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten, zB um die Website automatisch in Ihrer Sprache anzuzeigen.

Weiter verwenden wir Cookies zu Analysezwecken, um zu erfahren, wie SIE Unsere Internetseiten nutzen, damit wir unser Angebot stetig optimieren can: wir wissen zB, welche Seiten gerne aufgerufen werden oder nach welchen Artikeln gesucht wurde.

 

Wir haben Vereinbarungen mit externen Dienstleistern abgeschlossen, nach der this den Zugriff auf bestimmte Seiten unserer Website im Zusammenhang mit Werbemaßnahmen registrieren, um Berichte über Seitenabrufe, Statistiken, angeklickte Werbung und/oder andere Surf-Verhalten auf unserer Website anfertigen zu können. Soweit von uns gestattet, verwenden die Dienstleister hierzu Cookies, »Web-Beacons« und/oder andere Technologien zur Registrierung von Seitenzugriffen, um anonymisierte Statistiken bezüglich der Besucher unserer Website anzufertigen. Die gesammelten Daten sind ausschließlich anonymisierte Daten, sterben lediglich die Anzahl der Aufrufe bestimmter Seiten unserer Website enthalten. In keinem Fall werden persönliche Daten unserer Kunden an diesen Dienstleister übermittelt.

 

Eine Übersicht der von uns verwendeten Cookies finden Sie wie folgt in der Auflistung

· Schriftarten

· Google Analytics

 

Auf diese Cookies haben wir SIE bereits beim initialen Aufruf unserer Website hingewiesen und Sie um Ihre Einwilligung gem. Kunst. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO gebeten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies erfolgt darüber hinaus auf der Rechtsgrundlage des oben erwähnten Artikels 6 Abs. 1 DSGVO.

 

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies auf Ihrem Rechner nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Browser jederzeit löschen und auch eine zukünftige Speicherung von Cookies unterbinden. Da uns in diesem Fall Informationen fehlen, can es Sein, dass die Funktionalität unserer Internetseiten eingeschränkt ist.

 

 

EINSATZ DES ANALYSETOOLS GOOGLE ANALYTICS

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag dess Website WIRD Google this Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen um weitere Mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen und gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen SIE jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls Nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich Werden nutzen can. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website-bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, d. h. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Wir weisen SIE darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Wir nutzen Google Analytics außerdem dazu, Daten zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie stirbt nicht wünschen, can SIE stirbt über den Anzeigenvorgaben-Manager deaktivieren.

 

Google Analytics-Berichte zu demografischen Merkmalen und Interesse

Diese Website verwendet keine Google Analytics-Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen. Über this Berichte erhalten wir von Google ua statistische Daten zu Alter, Geschlecht, Sprache und Interessen unserer Websitebesucher. Diese Daten sind nicht auf eine bestimmte Person zurückzuführen. Sie können die Google Analytics-Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen jederzeit über die Anzeigeneinstellungen von Google deaktivieren oder alternativ die oben beschriebenen Möglichkeiten nutzen, um der Erstellung der Pseudonymen Nutzungsprofile durch Google Analytics vollständig zu widersprechen.

 

Herbst 3: Versand unseres digitalen Newsletters

Auf unseren Internetseiten besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen digitalen Newsletter zu abonnieren. In diesem möchten wir SIE exklusiv über Sonderaktionen, unsere Neuheiten, persönliche Produktempfehlungen und neue Trends informieren.

 

Um den Newsletter zuzustellen, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse, welche Sie in die jeweilige Eingabemaske eingegeben haben. Wenn Sie sich über die Internetseite anmelden, erheben wir als freiwillige Angaben außerdem Ihren Nachnamen, um sie personalisiert ansprechen zu können.

 

Im Rahmen dessen erstellen wir mit Ihren Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile für Zwecke der Marktforschung, Werbung oder bedarfsgerechte Gestaltung der Newsletter. Außerdem und bewerten wir Ihre Daten und Ihr Nutzungsverhalten (zB Öffnungs- und Klickraten) aus, um die Inhalte des Newsletters und unseres Sortiments zu analysieren und zu verbessern, den Service zu optimieren und die Wirtschaftlichkeit des Newsletter-Versands zu messen.

 

Ebenso registrieren wir das Datum und die Uhrzeit der Registrierung. Diese technischen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Formulars zu verhindern und sterben Sicherheit unserer Computersysteme und Netze sicherzustellen.

 

Der Versand des Newsletters und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO, die wir im Rahmen des Anmeldevorgangs abfragen.

 

Falls Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, can das Abonnement jederzeit fristlos und ohne die Entstehung von Kosten kündigen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ can SIE uns hierzu anrufen oder uns eine E-Mail an service@zeitmanufaktur.biz senden, und wir löschen Ihre E-Mail-Adressen aus der Empfängerliste des Newsletters bzw. setzen Sie Ihre E-Mail-Adresse auf eine Sperrliste.

 

Herbst 4: Sie bestellen Artikel

Falls Sie Artikel bei uns bestellen, erfassen wir die für die Abwicklung des notwendigen Daten (wie zB Ihren Namen und Ihre Adresse).

 

Darüber hinaus erheben wir auch sterben Telefonnummer und sterben E-Mail-Adresse, um Sie bei eventuellen Rückfragen ansprechen zu können. Die Postadresse wird genutzt, um Kataloge und aktuelle Angebote zu senden zu can. Wenn Sie bei unserem Unternehmen Waren oder Dienstleistungen erworben und dabei Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, kann this durch uns für den Versand einer Werbe-Email verwendet werden. Es handelt sich hier um ein Bestandskunden-Mailing, bei welchem Ihnen gleiche oder ähnliche Artikel angeboten werden.

 

Herbst 5: Sie nehmen Kontakt mit uns auf

Auf unseren Internetseiten halten wir ein Kontaktformular bereit, welches SIE für die elektronische Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen nutzen. Sie können uns auch eine E-Mail schicken.

 

Für die Nutzung der Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme wird im Rahmen des Absendevorgangs des Kontaktformulars Ihre Einwilligung angenommen.

 

Die technischen Daten (zB IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage), welche während des Absendevorgangs des Kontaktformulars erfasst Werden, Dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer Computersysteme und Netze sicherzustellen.

 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, sterben im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt Werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Ziel der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss einer Bestellung ab, also ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO. Auch diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.

 

Ihre persönlichen Daten aus der Kontaktaufnahme werden gelöscht, sobald sie zur Bearbeitung der Anfrage nicht mehr erforderlich sind.

 

Die während des Kontaktaufnahmevorgangs zusätzlich erhobenen technischen Daten werden nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

Herbst 6: Wir stellen Dritten Ihre Daten zur Verfügung

Wir geben für den Versand personenbezogener Daten an spezialisierte Dienstleister wie Zusteller weiter.

 

 

V. VERSCHLÜSSELUNG

Um Ihre Daten, sterben Sie uns bei einer Kontaktaufnahme mitteilen, vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 256 Bit (hochgradige Verschlüsselung per AES-256 Bit und 1024 Bit Schlüssel) SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Dieses Verfahren gehört zu den derzeit sichersten Verfahren zur Verschlüsselung von Daten. Wir verzichten auf eine Verschlüsselung, WENN SIE lediglich allgemein verfügbare Informationen auf unserer Webseite abrufen.

 

VI. IHRE RECHTE

Falls wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten, stehen Ihnen – soweit Sie sich ausreichend identifiziert haben – als „betroffene Person“ gemäß DSGVO folgende Rechte unserem Unternehmen zu.

 

1. Auskunftsrecht

Sie können von unserem Unternehmen eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, welche Ihre Person betreffen. Liegt eine solche Verarbeitung vor, can SIE gemäß DSGVO von uns Auskunft über eine einzelne von Sachverhalten verlangen wie etwa

(1) die Zwecke, zu denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt wurden;

(4) sterben geplante Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für sterben

Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Verarbeitung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch

unser Unternehmen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern Ihre personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben werden

wurden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen –

aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die

betroffene Person.

IHNEN steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem Drittland oder an einer internationalen Organisation übermittelt werden. In diesem can SIE verlangen, über die verbundenen Garantien gem. Kunst. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Unterrichtung zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden sterben Berichtigung laufend.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

(1) WENN SIE sterben anhand der persönlichen Daten bestreiten für eine Dauer, sterben es uns ermöglicht, sterben der Richtigkeit

persönliche Daten zu überprüfen;

(2) WENN sterben Verarbeitung unrechtmäßig ist und SIE sterben Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und dafür sterben Einschränkung der Nutzung

Ihrer personenbezogenen Daten verlangen;

(3) WENN WIR Ihre persönlichen Daten für die Zwecke der Verarbeitung zwar Nicht länger benötigen, SIE this jedoch zur Geltendmachung, Ausübung

oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) WENN SIE Widerspruch gegen sterben Verarbeitung Haben Haben Und Noch Nicht Feststeht, Ob sterben berechtigten Gründe unseres Unternehmens

Ihren Gründen überwiegen. Wurde sterben Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen wir Daten – von ihrer Speicherung

außer – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer

andere natürliche oder juristische Person verarbeiten.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den og Voraussetzungen eingeschränkt, Werden Sie von unserer Unterrichtung, bevor die Einschränkung

aufgespürt wird.

 

4. Recht auf Löschung

SIE can von uns in bestimmten Fällen verlangen, dass. Ihre personenbezogenen Daten häufig gelöscht werden, und wir sind in diesen Fällen dann verpflichtet, this Daten minimal zu löschen.

 

(1) Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für sterben sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung (siehe unten), oder es fehlt an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

(3) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein (unten) und es liegen keine Nutzungen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor

(4) Wir haben Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Verpflichtung nach dem Unionsrecht. Haben wir wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind zu deren Löschung verpflichtet, Wann müssen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessenen Maßnahmen treffen, um andere Unternehmen, welche Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Links zu Ihren personenbezogenen Daten (sowie allen Kopien davon) verlangt haben („Recht auf Vergessenwerden“).

 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, sterben sterben Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Verantwortlichkeit unterliegt,

erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, sterben im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, sterben dem Verantwortlichen Gewalt

übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 beleuchtet. h und i sowie Art.-Nr. 9 Abs. 3 DSGVO, oder

(4) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsn.

 

5. Recht auf Unterrichtung dritter Parteien durch unser Unternehmen

Haben SIE das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber unserem Unternehmen gemacht gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offen haben, this Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitgeteilt, es sei denn, sterben erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. IHNEN steht auch das Recht zu, von uns über diesen Empfänger zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem Haben SIE das Recht, dass wir diese Daten an ein anderes Unternehmen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, ohne dass Ihnen hier weitere Kosten als die Verbindungskosten entstehen; Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestützten Profiling sowie für unser Bestandskundenmailing.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, sterben Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder sterben Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies vergoldet auch für das Profiling, soweit es mit dieser Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung WIRD die Rechtmäßigkeit der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

SIE HABEN DAS RECHT, NICHT EINER AUSSCHLIESSLICH AUF EINER EINER AUTOMATISIERTEN VERARBEITUNG – EINSCHLIESSLICH DER profiling-abhängigen Entscheidung zu werden, sterben Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder SIE in ähnlicher Weise beeinträchtigt.

 

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,

(2) Aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der gesetzlichen Bestimmungen, die der Verantwortliche unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften

angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

 

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um sterben Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unseres Unternehmens auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei Einer Aufsichtsbehörde, in dem Ihre Aufenthaltsorts, ihres oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

 

Stand: 22.05.2018